Anzeige:

Zink einnehmen

Ernährung und Nahrungsergänzungen im Bodybuilding:
Whey, Protein, Eiweißpulver, Creatin, Weightgainer und Aminosäuren.
Alle Informationen für Abnehmen, Muskelaufbau und für die Regeneration.

Zink einnehmen

Beitragvon cronaldo9 » Sa 3. Mär 12, 00:25

Hallo,
ich überlege zink einzunehmen, um pickeln entgegenzuwirken.
kann ich mir einfach tabletten in der apotheke holen oder sollte ich das vorher mit einem arzt abklären?
wenn ich das nicht erst mit einem arzt besprechen muss, wie hoch dosiert sollten die tabletten dann sein?
cronaldo9
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 54
Registriert: 05/2010

Anzeige

    Re: Zink einnehmen

    Beitragvon The AleQsander » Sa 3. Mär 12, 01:12

    15g pro Tag sollten da eig. Schon reichen. Da brauchste nix mit dem Arzt abzuklären
    "If you want to be successful, as bad as you want to breath, than you'll be successful."
    Eric Thomas
    The AleQsander
    Senior-Mitglied
     
    Beiträge: 1721
    Registriert: 07/2010

    Re: Zink einnehmen

    Beitragvon Cuate91 » Sa 3. Mär 12, 01:32

    The AleQsander hat geschrieben:15g pro Tag sollten da eig. Schon reichen. Da brauchste nix mit dem Arzt abzuklären


    15 g ist stark "überdosiert", da Zink in der täglichen Nahrung ebenfalls enthalten ist.

    Nimm einfach Zinktabletten, die ca. 500 mg/Stück enthalten. Schon mit einer biste mehr als gut dabei.

    Gruß Cuate
    Training ist dein Freund. -Team ANB-

    DROGEN? KEINE TOLERANZ!
    Cuate91
    Moderator
    Moderator
     
    Beiträge: 1441
    Registriert: 06/2009

    Re: Zink einnehmen

    Beitragvon Mighty-Mike » Sa 3. Mär 12, 02:03

    :O

    Ich weiß nicht wie die Jungs vor mir auf Dosierungen von 500mg bis 15000mg am Tag kommen aber empfohlen werden 15mg. Als Sportler kann man mmn 25-50mg supplementieren. Das sollte das Maximum sein.
    Liked meine Fanpage auf Facebook:

    https://www.facebook.com/mightymike.nbg
    Mighty-Mike
    Moderator
    Moderator
     
    Beiträge: 12289
    Registriert: 06/2006

    Re: Zink einnehmen

    Beitragvon Cuate91 » Sa 3. Mär 12, 02:16

    Mighty-Mike hat geschrieben::O

    Ich weiß nicht wie die Jungs vor mir auf Dosierungen von 500mg bis 15000mg am Tag kommen aber empfohlen werden 15mg. Als Sportler kann man mmn 25-50mg supplementieren. Das sollte das Maximum sein.


    das problem ist, dass die meisten zinktabletten einfach so groß sind, dass selbst das Teilen der Tablette noch zu einer Einnahmemenge von ca. 500mg führen würde.
    Wie führst du denn das Zink zu, dass du so penibel dosieren kannst ?
    Würde mich ma interessieren...
    Training ist dein Freund. -Team ANB-

    DROGEN? KEINE TOLERANZ!
    Cuate91
    Moderator
    Moderator
     
    Beiträge: 1441
    Registriert: 06/2009

    Re: Zink einnehmen

    Beitragvon The AleQsander » Sa 3. Mär 12, 02:59

    Ja fuck, ich hab mich vertippt! Ich meinte auch 15 mg und nicht g :D
    "If you want to be successful, as bad as you want to breath, than you'll be successful."
    Eric Thomas
    The AleQsander
    Senior-Mitglied
     
    Beiträge: 1721
    Registriert: 07/2010

    Re: Zink einnehmen

    Beitragvon SonyStef » Sa 3. Mär 12, 03:03

    Also ...

    1 Kapsel S.U. Zink liefert 25mg
    1 Kapsel Body Attack Zink liefert 25mg
    1 Kapsel Wieder Zink liefert 16mg
    1 Kapsel Natures Plus Zink liefert 30mg

    Ich würde mal gerne wissen , was Ihr Für Tabletten schluckt
    SonyStef
    Ehrenmitglied
    Ehrenmitglied
     
    Beiträge: 9376
    Registriert: 11/2005

    Re: Zink einnehmen

    Beitragvon Cuate91 » Sa 3. Mär 12, 03:30

    also ich habe die zink chelat-tabletten von PEAK

    eine tablette á 500 mg...
    Training ist dein Freund. -Team ANB-

    DROGEN? KEINE TOLERANZ!
    Cuate91
    Moderator
    Moderator
     
    Beiträge: 1441
    Registriert: 06/2009

    Re: Zink einnehmen

    Beitragvon Cannibalpork » Sa 3. Mär 12, 09:26

    Cuate91 hat geschrieben:also ich habe die zink chelat-tabletten von PEAK

    eine tablette á 500 mg...

    Hatte ich auch 2 Monate probiert, Hautbild hat sich nicht verbessert und sonst konnte ich auch nichts feststellen.
    500mg beziehen sich aber nicht auf das Zink allein, pro Tablette sind dort 25mg Zink enthalten. Immer auf die Inhaltsstoffe die auf der Packung stehen achten!

    Ich bin mir relativ sicher das niemand der sich halbwegs sinnvoll ernährt ne Mangelerscheinung hat. In 100g Haferflocken sind z.B. 4-4,5mg Zink, in Käse auch um die 4mg und in vielen Fleischsorten auch.

    Die empfohlene Zinkmenge (WHO) pro Tag für Männer liegt übrigens bei 15 mg.

    Gruß
    Proteinkostenrechner inkl. Pulververgleich:
    http://www.bodybuilding-treff.com/viewtopic.php?f=10&t=87155

    Preisvergleich von Fischölkapseln:
    http://www.bodybuilding-treff.com/viewtopic.php?f=10&t=88154

    „Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.“
    Cannibalpork
    Moderator
    Moderator
     
    Beiträge: 3355
    Registriert: 06/2010

    Re: Zink einnehmen

    Beitragvon cronaldo9 » Sa 3. Mär 12, 10:32

    ich habe diese tabletten http://www.amazon.de/Taxofit-Zink-Vitam ... B001O1F66C schon daheim. eine enthält 5mg zink aber gleichzeitig auch 300 mg vitamin c. wenn ich 3 davon über den tag verteilt nehmen würde (insgesamt 15 mg zink), dann wäre das doch eine überdosis an vitamin c, oder?
    cronaldo9
    Junior-Mitglied
     
    Beiträge: 54
    Registriert: 05/2010

    Re: Zink einnehmen

    Beitragvon The AleQsander » Sa 3. Mär 12, 13:12

    Ich denke nicht, dass 900mg Vitamin c wirklich gesundheitsgefährdend sind...
    "If you want to be successful, as bad as you want to breath, than you'll be successful."
    Eric Thomas
    The AleQsander
    Senior-Mitglied
     
    Beiträge: 1721
    Registriert: 07/2010

    Re: Zink einnehmen

    Beitragvon SonyStef » Sa 3. Mär 12, 13:21

    Cuate91 hat geschrieben:also ich habe die zink chelat-tabletten von PEAK

    eine tablette á 500 mg...


    Das war jetzt ein Witz oder ? :lol:

    Mein Eiweiss Beutel enthällt auch 5Kg Pulver , dennoch sind da keine 5Kg Protein drin :lol:
    Zuletzt geändert von SonyStef am Sa 3. Mär 12, 13:36, insgesamt 2-mal geändert.
    SonyStef
    Ehrenmitglied
    Ehrenmitglied
     
    Beiträge: 9376
    Registriert: 11/2005

    Re: Zink einnehmen

    Beitragvon slimline » Sa 3. Mär 12, 13:25

    mein eiweissbeutel besteht aus kunstoff :P
    https://de-de.facebook.com/jesusbiceps

    official member of kaies' fressgruppe
    slimline
    fleischformer
    Supporter
     
    Beiträge: 7376
    Registriert: 10/2007

    Re: Zink einnehmen

    Beitragvon Cannibalpork » Sa 3. Mär 12, 14:11

    The AleQsander hat geschrieben:Ich denke nicht, dass 900mg Vitamin c wirklich gesundheitsgefährdend sind...

    Die DGE empfiehlt 100mg pro Tag an Vitamin C. Es bleibt ja aber nicht bei der Vitamin C Menge die du über das Supps aufnimmst, außer du isst und trinkst sonst fast nichts.

    Mit 15mg Zink pro Tag war übrigens die Gesamtmenge gemeint und nicht die Menge die man als Supp zusätzlich zuführen soll.

    Gruß
    Proteinkostenrechner inkl. Pulververgleich:
    http://www.bodybuilding-treff.com/viewtopic.php?f=10&t=87155

    Preisvergleich von Fischölkapseln:
    http://www.bodybuilding-treff.com/viewtopic.php?f=10&t=88154

    „Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.“
    Cannibalpork
    Moderator
    Moderator
     
    Beiträge: 3355
    Registriert: 06/2010

    Re: Zink einnehmen

    Beitragvon The AleQsander » Sa 3. Mär 12, 14:18

    Ich habe mal gelesen das Linus Pauling um die 1000 mg Vitamin c täglich zu sich genommen hat, und trotzdem i.wie 80 Jahre alt oder so geworden ist. Berichtigt mich, falls ich grade scheiße erzählt habe ;D
    "If you want to be successful, as bad as you want to breath, than you'll be successful."
    Eric Thomas
    The AleQsander
    Senior-Mitglied
     
    Beiträge: 1721
    Registriert: 07/2010

    Nächste

    Zurück zu Ernährung - Nahrungsergänzungsmittel

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 29 Gäste