Achillessehne dick, hart und schmerzt

Allgemeines Bodybuildingforum rund um Fitness, Kraftsport und Bodybuilding
Fragen zum Training und Übungsausführungen bitte in der "Trainingshalle" stellen
Forumsregeln
Allgemeine Fragen zum Bodybuilding.
Übungsausführungen, Trainingspläne und trainingsspezifische Fragen gehören in "Trainingshalle"

Achillessehne dick, hart und schmerzt

Beitragvon petefine » Sa 12. Nov 11, 15:20

hey,

falls falsches "forum" bitte verschieben (hier gibts ja kein "verletzungs-forum" ;) )

gestern abend fing meine achillessehne am rechten bein an, ein bisschen zu schmerzten.
als ich heute morgen aufgewacht bin, war der schmerz extrem stärker und der bereich der achillessehne ist etwas dicker und härter als am linken bein.

ich habe mich jedoch nicht gestoßen, kein sport gemacht, garnichts! es kam einfach so aus dem nichts.
es schmerzt beim beugen des fußes, bei belastung und beim gehen.

was ist das zum teufel? :Oo: wie gesagt, es kam plötzlich wie aus dem nichts... :[
petefine
Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09/2011

Anzeige

    Re: Achillessehne dick, hart und schmerzt

    Beitragvon Gus » Sa 12. Nov 11, 18:06

    Bei Schmerzen würde ich zum Arzt gehen.

    Wenn alle Symptome abgeklungen sind, kannst Du mit dem Wadenheben Deine Ferse stärken.
    Gus
    Administrator
    Administrator
     
    Beiträge: 12479
    Registriert: 08/2001

    Re: Achillessehne dick, hart und schmerzt

    Beitragvon Juicy-Jay » Sa 12. Nov 11, 18:28

    Achillessehnenentzündung

    Unbedingt erstmal schonen, am besten Quarkwickel oder Eis drauf. Wenn die Symptome abgeklungen sind, dann exzentrisches Training der Wadenmuskulatur und Dehnung der Muskeln. Geh zum Arzt der soll dir bissle Diclo verschreiben und eventuell Physiotherapie.
    Aint Nothin' to it , But to do it !
    Juicy-Jay
    Mitglied
     
    Beiträge: 1401
    Registriert: 05/2006

    Re: Achillessehne dick, hart und schmerzt

    Beitragvon Francesca » Do 17. Nov 11, 17:15

    petefine hat geschrieben:hey,

    falls falsches "forum" bitte verschieben (hier gibts ja kein "verletzungs-forum" ;) )

    gestern abend fing meine achillessehne am rechten bein an, ein bisschen zu schmerzten.
    als ich heute morgen aufgewacht bin, war der schmerz extrem stärker und der bereich der achillessehne ist etwas dicker und härter als am linken bein.

    ich habe mich jedoch nicht gestoßen, kein sport gemacht, garnichts! es kam einfach so aus dem nichts.
    es schmerzt beim beugen des fußes, bei belastung und beim gehen.

    was ist das zum teufel? :Oo: wie gesagt, es kam plötzlich wie aus dem nichts... :[


    Das ist eine mega ekelhafte Sache (hatte es auch vor vielen Jahre!)
    Musst unbedingt zum Orthopede gehen; wirst bestimmt eine spezielle Bandage bekommen; die Bandage trägst den ganzen Tag. Stromtherapie ist das Beste, wirkt NICHT gleich, sondern nach 2 -3 Wochen.
    Falls der Doc. dir Kortison verschreiben sollte (in Form v. Sprizen, z. B.) vergiss es. Das wird nur vorübergehend wirken.
    Genauso wie Diclofenac in Form v. Salbe oder Spritze.
    Du solltest am besten gleich hingehen. Denn, wenn es sich wirklich um Achillesehne handeln sollte, wird lange es dauern.....
    ( 6 -8 Monate sogar!; leider).
    Gute Besserung. Lass uns wissen wie es gelaufen ist (wenn du zum Doc. gegangen bist)
    Zuletzt geändert von Francesca am Do 17. Nov 11, 18:51, insgesamt 3-mal geändert.
    Francesca
    Community-Freak
     
    Beiträge: 2517
    Registriert: 09/2006

    Re: Achillessehne dick, hart und schmerzt

    Beitragvon derHummer » Do 17. Nov 11, 17:41

    Von mir ebenfalls die Empfehlung, zum Arzt zu gehen. Sollte es aus unglücklichen Umständen heraus ein Riss sein, dann muss wohl operiert werden. Auf keinen Fall mit Spritzen (Kortison oder so) arbeiten. Stromtherapie halte ich persönlich für nicht so toll, aber frag den Arzt. Bei mir hat Pferdesalbe zur Pflege geholfen, aber es war auch nur eine leichte Entzündung/Reizung; ca. 3 Wochen.
    derHummer
    Mitglied
     
    Beiträge: 1435
    Registriert: 11/2006

    Re: Achillessehne dick, hart und schmerzt

    Beitragvon MitchGold » Do 17. Nov 11, 17:54

    auch das hatte ich schon.... als ich mir vor 10 jahren meinen ersten hund gehohlt habe bin ich wie jeder andere depp auch schön mit 130 kilo in nicht geeignetem schuhwerk stundenlang durch den wald spaziert. folge war beidseitige achillisehenen entzündung das ich kaum laufen konnte bzw mich morgens immererst einlaufen mußte...hab die schuhe weggeschmissen und mir ein ganzes eldorado hochkarätiger wanderschuhe gekauft....und genau das empfehle ich dir auch...kauf dir hochwertige HOHE wanderstiefel...und latsch damit rum immer! das nimmt dir direkt den größten schmerz da die sehne im grunde durch das hohe schuhwerk bandagiert ist.nach nem viertel jahr isses weg und bleibt es auch bisher....
    Alle sagten, es geht nicht. Immer wieder. Dann kam einer, der wusste nicht, dass es nicht geht, und hat's dann gemacht.
    MitchGold
    Mitglied
     
    Beiträge: 1451
    Registriert: 07/2011

    Re: Achillessehne dick, hart und schmerzt

    Beitragvon Kaffeejunkie » Do 17. Nov 11, 17:59

    Ich habe das auch mal gehabt und die Schmrzen ignoriert.
    Eines Tages tat es dann einen Knall und die Sehne war gerissen... War das beschissenste Jahr meines Lebens.
    Kaffeejunkie
    Mitglied
     
    Beiträge: 419
    Registriert: 10/2011


    Zurück zu Bodybuilding & Muskelaufbau

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Sampa und 20 Gäste