Anfänger, 14 - Wieviel Gewicht bei Kurzhanteln?

Allgemeines Bodybuildingforum rund um Fitness, Kraftsport und Bodybuilding
Fragen zum Training und Übungsausführungen bitte in der "Trainingshalle" stellen
Forumsregeln
Allgemeine Fragen zum Bodybuilding.
Übungsausführungen, Trainingspläne und trainingsspezifische Fragen gehören in "Trainingshalle"

Anfänger, 14 - Wieviel Gewicht bei Kurzhanteln?

Beitragvon rejects » So 9. Okt 05, 10:48

Hallo erstmal,
Ich werde einem guten Monat 14, habe noch nie Kraftraining gemacht, bin nicht sehr erfahren .. usw. Wollte jedenfalls mal wissen, wieviel Kilo ich bei Kurzhanteln nehmen sollte? Und was für ein Workout man hier machen kann? Welche Übungen könnt ihr mir da empfehlen? Bezieht sich jetzt nur auf Bi- und Trizeps, für die anderen Körperbereiche mache ich anderes. Ich dachte da so an 10kg, will aber weder übereifrig noch sinnlos trainieren, daher meine Frage an euch. Es sollte eben nicht allzu hoch sein, damit es nicht schädlich ist. Wie gesagt, bin ein Anfänger, und würde aufjeden Fall nur mit Kurzhanteln trainieren, mir geht es jetzt ersteinmal darum, wieviel Kilo ich da nehmen soll, bzw. was das Maximum für einen 14jährigen ist. Es

Danke schonmal im Vorraus.

rejects
rejects
Junior-Mitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: 09/2005

Anzeige

    Beitragvon Otos » So 9. Okt 05, 11:11

    das musst du für dich selbst herausfinden.
    Mach soviel gewicht drauf, dass du
    etwa 20-25 WH schaffst.
    Mehr Gewicht würd ich in deinem Alter nich nehmen,
    da sich deine Gelenke und Sehnen da drüber wohl nich
    sehr freuen würden^^
    Würd mich dann langsam an mehr Gewicht rantasten.
    Dass du dann vielleicht in 1 Jahr im Bereich
    von 12-8 WH arbeiten kannst...

    Is aber nur meine Meinung...mal schauen
    was die anderen sagen.
    Otos
    Junior-Mitglied
     
    Beiträge: 40
    Registriert: 08/2005

    Beitragvon JohnnyBoy » So 9. Okt 05, 11:35

    @rejects
    also zunächst einmal würde ich sagen bist du noch sehr jung, und hast genug zeit dich deiner sache langsam zu nähern.
    wie du auch richtig erkannt hast und was die meisten in deinem alter falsch machen ist, dass sie in einem sinnlosen übereifer schnell irgentwelche erfolge sehen wollen, und sich nach einmal hantel schwingen im spiegel betrachten...aber ich denke bei dir ist das nicht der fall ;)
    so lies dir am besten manche sachen von dem folgenden link durch
    http://www.muscle-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=8135
    ich denke das dich ernährung und die supps, sprich creatin, protein noch nicht interssieren dürften aber die übungsausführung, regeneration dürfte für dich doch ganz von interesse sein.
    was ich dir noch ans herz legen will:
    das oberste gebot bei jeder übung ist, den rücken gerade zu halten und nie ganz durchstrecken, da du besonders in jungen jahren leicht deinen gelenken etc. schaden könntest
    JohnnyBoy
    Mitglied
     
    Beiträge: 465
    Registriert: 03/2005

    Beitragvon rejects » So 9. Okt 05, 15:45

    Danke für eure Tipps. Wie meinst du das, mit "nie ganz durchstrecken"? Die Anspannung in den Armen kommt schätze ich von selbst, und ich muss nicht noch extra strecken, oder war das auf andere Körperbereiche bezogen? Danke jedenfalls schon mal.

    Ich werde also einige Gewichte ausprobieren. Könnt ihr mir eventuell trotzdem eine ungefähre Richtlinie geben? Fände ich super. :)

    Grüße,
    rejects
    rejects
    Junior-Mitglied
     
    Beiträge: 28
    Registriert: 09/2005

    Beitragvon Kyle » So 9. Okt 05, 16:11

    Du sollst bei der Bizepsübung z.B. nicht deinen Arm durchstrecken, da das Gewicht sonst auf deine Gelenke geht und dies ist bekanntlich ja nicht so berauschend für deine Gelenke - deine Gelenke würden sich bedanken, wenn du deine Arme immer etwas angebeugt hältst! Du kannst deine Körpermuskelatur z.B. deinen Bizeps bei den Übungen extra anspannen, wo durch die Übung effektiver wird.
    Kyle
    Mitglied
     
    Beiträge: 276
    Registriert: 09/2005

    Beitragvon rejects » So 9. Okt 05, 17:31

    Kyle hat geschrieben:Du sollst bei der Bizepsübung z.B. nicht deinen Arm durchstrecken, da das Gewicht sonst auf deine Gelenke geht und dies ist bekanntlich ja nicht so berauschend für deine Gelenke - deine Gelenke würden sich bedanken, wenn du deine Arme immer etwas angebeugt hältst! Du kannst deine Körpermuskelatur z.B. deinen Bizeps bei den Übungen extra anspannen, wo durch die Übung effektiver wird.


    Klingt plausibel. Danke! Also ich kenne es so, dass der Oberarm an den Körper (leicht) gepresst wird, und dann die Hanteln up- und down geführt wird. Aber beim nach-unten-gehen nicht bis der Arm gestreckt ist, meint ihr? Hab' ich das richtig verstanden?

    mfg rejects

    PS: Ich werde in den nächsten Tagen mal Hanteln ausprobieren. Könnt ihr mir nur einen ungefähren Richtwert sagen, was kg angeht? Also einen Richtwert, den ich als absoluter Anfänger ausprobieren kann, damit ich nicht jedes Hantelgewicht einzeln probieren muss? Danke!
    rejects
    Junior-Mitglied
     
    Beiträge: 28
    Registriert: 09/2005

    Beitragvon Otos » So 9. Okt 05, 17:50

    als ich mit meine ersten Hanteln hatte, hatte ich
    6kg auf jeder KH^^
    Müsste da etwa in deinem Alter gewesen sein.
    War damals aber ziemlich dürr (bin ich eigentlich immernoch :P )
    Otos
    Junior-Mitglied
     
    Beiträge: 40
    Registriert: 08/2005

    Beitragvon rejects » So 9. Okt 05, 19:52

    Danke! Werde dann mal wohl was zwischen 6 und 10kg ausprobieren.
    rejects
    Junior-Mitglied
     
    Beiträge: 28
    Registriert: 09/2005

    Beitragvon JohnnyBoy » So 9. Okt 05, 19:54

    @rejects jo hast du richtig verstanden
    JohnnyBoy
    Mitglied
     
    Beiträge: 465
    Registriert: 03/2005

    Beitragvon Kyle » So 9. Okt 05, 20:01

    Ich habe mit 10 kg angefangen... Naja, war ja auch vorher im American Football Verein, wo ich natürlich viel Kraft zugelegt habe...
    Kyle
    Mitglied
     
    Beiträge: 276
    Registriert: 09/2005

    Beitragvon maxi » So 9. Okt 05, 20:19

    Also als ich angefangen hab mit Kurzhalteln, da hatte ich 2 KH's à 10Kg. Die gabs glaub ich in der Metro für ich glaub 10€ pro Hantel. Da war bei jeder Hantel 4 Scheiben dabei und die haben auf jeden Fall gereicht. Beim Bizeps hats mit 10Kg nach ein paar Wiederholungen schon gebrannt, beim Trizeps konnt ich 10Kg kaum hochdrücken :)

    Also ich denke, dass du mit 10Kg für den Anfang recht gut bedient bist.
    maxi
    Mitglied
     
    Beiträge: 234
    Registriert: 09/2005

    Beitragvon Schwarz Rot Gold » Mo 10. Okt 05, 13:43

    Hi,

    also ich bin ja auch nicht soo viel älter als du und trainiere nun schon seit Monaten mit 9,5 kg Bizeps 10-12 Wiederholungen ohne jegliche körperlichen Probleme - sicherlich könnte ich auch noch mehr drauflegen und mehr als einmal in der Woche trainieren, aber ich möchte ja nicht auf Teufel komm raus meinen Körper zerstören
    Schwarz Rot Gold
    Mitglied
     
    Beiträge: 708
    Registriert: 07/2005

    Beitragvon rejects » Mo 10. Okt 05, 15:15

    Danke für eure Postings! Werde mir dann wohl eine 8-10 Kurzhantel zulegen! Ihr habt mir echt geholfen, finde ich klasse!

    Grüße,
    rejects
    rejects
    Junior-Mitglied
     
    Beiträge: 28
    Registriert: 09/2005


    Zurück zu Bodybuilding & Muskelaufbau

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste