macht eiweiß fett?

Allgemeines Bodybuildingforum rund um Fitness, Kraftsport und Bodybuilding
Fragen zum Training und Übungsausführungen bitte in der "Trainingshalle" stellen
Forumsregeln
Allgemeine Fragen zum Bodybuilding.
Übungsausführungen, Trainingspläne und trainingsspezifische Fragen gehören in "Trainingshalle"

macht eiweiß fett?

Beitragvon jack_buubuu » Mi 28. Jul 04, 13:47

also. ich habe jetzt schon so viele theorien über das eiweiß gehört und gelesen das es einfach mal hier besprochen werden sollte.

ich habe jetzt folgende möglichkeiten vom eiweiß gehört:

1. zu viel wird als magermasse im körpergespeichert.
wie kann das sein? die magermasse ist ja alles am körper was kein fett ist.
also die knochen, muskeln, organe und alles ausser fett.

2. zu viel eiweiß wird einfach wieder ausgeschieden.
teilweise nicht verdaut oder via kleine jungs/mädels entsorgt.

3. zu viel eiweiß wird in fett umgewandelt.
was einer seits recht schlecht wäre. weil wenn man nur alle drei stunden 30g bedenkenlos nehmen kann, müsste ich ja 5,3 x 30g eiweiß futtern.
wer hat denn die zeit sich mehr als 5 mahlzeiten zu brutzeln?
und das ganze geschirr *strom*
und ab welcher kcal menge pro tag setzt es dann in fett an.
und warum findet man beim googlen nichts darüber?
ausser sowas http://www.feel-fit.com/index.php4?them ... ema=031007

hat denn niemand was aus dem bio unterricht zu diesem thema?

also mein schlaues ernährungsbuch sagt auch nichts über zu viel eiweiß = fett. es bezieht sich auf die magermassetheorie. da stellt sich auch gleich die frage ob das eiweiß das durch kohlenhydratemangel aus der muskulatur zur energiegewinnung geholt wird, überhaupt durch eine eiweißreiche ernährung ausgeglichen wird?(beispiel: lowcarb- oder atkinsdiät) *?*
Uluk inside!
jack_buubuu
Mitglied
 
Beiträge: 289
Registriert: 04/2004

Anzeige

    Beitragvon Karim » Mi 28. Jul 04, 14:00

    Hmm was fundiertes hab ich leider auch nicht dazu.

    Ich denke, dass bei Eiweißüberschuss (zu viel Eiweiß auf einmal) die Überdosis einfach ausgeschieden wird.
    Eiweiß macht natürlich dann fett, wenn man insgesamt mehr Kalorien gegessen hat (also auch in Form von Eiweiß) als man verbraucht hat. Ich denke nicht, dass Eiweiß an sich fett macht, sondern der Kalorienüberschuss. Wenn man vorwiegend Eiweiß essen würde (sagen wir mal über 200g), aber die Gesamtkalorien weniger als der Verbrauch sind, wird man nicht fett, sondern nimmt etwas ab.

    Und wenn zu viel als Magermasse gespeichert würde, könnte man ja die ganze Zeit Eiweiß in sich reinstopfen und würde nur noch breiter werden.. Und weil das einfach nicht so ist, fällt das meines Erachtens schonmal weg.

    Und bei KH-Mangel wird das Eiweiß auch zur Energiegewinnung heran gezogen. Speziell die BCAA's (Aminosäuren.. Eiweiß besteht ja aus AS). Deswegen ist es oft ratsam während einer Diät BCAA's zu supplementeiren bzw. wenn man viel Cardio betreibt und so.
    Karim
    Gewinner BBA 2004
     
    Beiträge: 1658
    Registriert: 11/2003

    Beitragvon kleinekante84 » Mi 28. Jul 04, 15:48

    In erster Linie sind Eiweiß Kalorien. Der Körper ist genetisch darauf programmiert, alle ihm zugeführten Kalorien auch zu speichern. Dh. das aufgenommene Eiweiß wird im Verdauungstrakt erst zu kleinen Peptidketten zerlegt und später in die einzelnen Aminosäuren, welche dann über das Blut zu den einzelnen Zellen transportiert werden. Dort gelangen sie in den sog. freien Aminosäurenpool; die Aminos schwimmen frei in der Zelle herum. Diese Aminosäuren werden jetzt vom Körper bzw. der Zelle verwendet um sich strukturell zu erneuern, für Gewebe, Enzyme etc. Im Muskel werden sie unteranderem für die Querschnittsvergrößerung verwendet.

    Die freien Aminosäuren in den Zellen erreichen irgendwann eine Sättigung, dh. überschüssige Aminos werden dann in mehreren biochemischen Schritten zu Fett umgewandelt und in den Polstern gespeichert. Dh. zu viel Eiweiß macht dick!

    Außerdem solltest du darauf achten, bei einem hohen Eiweißkonsum viel zu trinken (3L pro Tag) um deine Nieren zu entlasten. Bei der Proteinsynthese bleibt als Abfallprodukt Harnstoff bzw. Harnsäure übrig, die über die Nieren ausgeschieden wird.

    Hab ich in der 11. mal gelernt. Sorry an die wirklichen Biocracks wenn (falls?) irgendeine Stelle nicht mehr so ganz richtig ist (verbessert mich unbedingt), hab das jetzt nach bestem Wissen geschrieben...vom Prinzip sollte es aber richtig sein! ;-)
    kleinekante84
    Ehrenmitglied
    Ehrenmitglied
     
    Beiträge: 10446
    Registriert: 03/2003

    Beitragvon Karim » Do 29. Jul 04, 11:10

    Ich weiß es zwar nicht genau, aber das hört sich einleuchtend an. *daumen*

    Man sollte aber immer die Gesamtkalorien mit in Betracht ziehen.. Konsumiert man viel Eiweiß, bleibt aber insgesamt mit allem Gegessenen/Getrunkenen unter dem Verbrauch nimmt man nicht zu, sondern ab.

    Ich denke in einer Diät macht es durchaus Sinn viel Eiweiß zu konsumieren, sofern man im Kaloriendefizit bleibt. So nimmt man ab und kann sicher gehen, dass die Muskeln genügend "Baustoff" zur Verfügung haben.

    Ich denke also Eiweiß macht nur dann dick, wenn man im Kalorienüberschuss ist. Und dann machen eher die Kalorien des Eiweiß einen dick, als die überschüssigen Aminos, die als Fette gespeichert werden. Schließlich werden speziell die BCAAs bei Belastung verbrannt. (Cardio)

    Was meint ihr?
    Karim
    Gewinner BBA 2004
     
    Beiträge: 1658
    Registriert: 11/2003

    Beitragvon jack_buubuu » Fr 30. Jul 04, 10:52

    so, ich habe mal was interessantes gefunden. dort steht das überschüssiges eiweiß verbrannt wird. die frage ist nur ob es vorher in fett umgewandelt wird und dann als energie herangezogen wird oder ob es gleich verbrannt wird.

    http://www.bernd-leitenberger.de/eiweiss.html
    Uluk inside!
    jack_buubuu
    Mitglied
     
    Beiträge: 289
    Registriert: 04/2004

    Beitragvon jack_buubuu » Fr 30. Jul 04, 11:51

    hab noch was gefunden. steht wieder drinne das es fett macht.

    http://www.sportfitness.ch/berichte/proteine.htm
    Uluk inside!
    jack_buubuu
    Mitglied
     
    Beiträge: 289
    Registriert: 04/2004

    Beitragvon Hitman » Fr 30. Jul 04, 11:57

    Wenn du Dich sinnlos damit zu schüttest und enorme MEngen an Khd´s ebenfalls konsumierst könnte es sein, aber ich habe in meinem Leben schon verdammt viel Eiweiß genommen, selbst wo ich um die 80Kg gewogen habe kam ich nie unter 200gr, und bin aber nie dadurch Fett geworden. Auch Fett knn ich viel zu mir nehmen, ohne probs zu bekommen. Ich muss seid ca. 3JAhren nur auf die Khd´s aufpassen, wobei das auch nur dann schlimm ist wenn man seinen Leistungsumsatz zu gering hält. Ein paar std. mehr die Woche und es ist wieder in Ordnung.
    Gruß Hitman

    ------------------------------------------------------
    Mein Blog!
    http://www.bodybuilding-treff.com/viewtopic.php?f=22&t=82395&start=195
    Hitman
    Ehrenmitglied
    Ehrenmitglied
     
    Beiträge: 9491
    Registriert: 02/2004

    Beitragvon Bob004 » Fr 30. Jul 04, 12:53

    ich trink jeden morgen 3 esslöffel Eiweißpulver im zuge einer anabolen diät.. und ich hab trotzdem schon fett verloren... glaub nich das das großartig fett macht..
    Bob004
    Junior-Mitglied
     
    Beiträge: 78
    Registriert: 05/2004

    Beitragvon AdelMo » Fr 30. Jul 04, 15:15

    Bob004 hat geschrieben:ich trink jeden morgen 3 esslöffel Eiweißpulver im zuge einer anabolen diät.. und ich hab trotzdem schon fett verloren... glaub nich das das großartig fett macht..

    naja, das sind ja auch kaum kalorien

    ich denke das eiweiss wohl am "langsamsten" fett macht, aber fett macht zu viel eiweiss genauso wie zu viele KHs oder zu viel Fett

    zu viel ist eben zu viel ;)
    "Was du für den Gipfel hälst, ist nur eine Stufe." Seneca
    So keep on pumpin' :))
    AdelMo
    Mitglied
     
    Beiträge: 298
    Registriert: 11/2003

    Beitragvon kleinekante84 » Fr 30. Jul 04, 15:52

    Ob du Fett wirst hat eigentlich nicht mit den Nährstoffen zu tun, die du zur dir nimmst, sondern mit den gegessenen Kalorien.

    Hast du einen Kalorienüberschuß legst du Masse zu, meistens in Form von Fett (oder gff. wird davon etwas Muskelmasse aufgebaut)

    Wenn dein Körper täglich nur 3000kcal (incl. Überschuß für Muskelaufbau) braucht und du ihm täglich 3500kcal gibst - egal zu welchem Anteil aus Eiweiß, Fett oder Khd - wirst du mit der Zeit fetter, weil die 500kcal Überschuß als Fett gespeichert werden.

    Für Muskelaufbau reicht ein geringer Überschuß von ca. 200-300kcal und es sollte zwischen 1-2g Eiweiß pro kg Körpergewicht gegessen werden. Bei ausreichender Flüssigkeitseinnahme auch ruhig mehr Eiweiß, aber auf die Gesamtkalorien achten.
    kleinekante84
    Ehrenmitglied
    Ehrenmitglied
     
    Beiträge: 10446
    Registriert: 03/2003

    Beitragvon aurum » Sa 31. Jul 04, 08:19

    habe aufgehört eiweißshake zu trinken, weil ich nur 3 bis 4 mal pro woche zu je 1 bis 2 stunden trainiere. hab bemerkt, dass ich etwas molliger wurde und das will ich nicht.
    aurum
    Neuling
     
    Beiträge: 12
    Registriert: 03/2004

    Beitragvon doopie » Sa 31. Jul 04, 08:48

    aurum hat geschrieben:habe aufgehört eiweißshake zu trinken, weil ich nur 3 bis 4 mal pro woche zu je 1 bis 2 stunden trainiere.


    ach nur so selten?und solche kurzen trainingseinheiten?
    :roll: :P ;-)

    was hast du denn für nen eiweißshake getrunken?
    "Theoretisch nicht unmöglich, praktisch jedoch wahrscheinlich unwahrscheinlich" - Da Vortex


    Train hard,eat smart and buy your supplements at  .de
    doopie
    Senior-Mitglied
     
    Beiträge: 2120
    Registriert: 03/2003

    Beitragvon d0rMi » Sa 31. Jul 04, 09:11

    Irgendwie versteh ich die oberen posts da nicht....

    kleinekante84 hat geschrieben:Ob du Fett wirst hat eigentlich nicht mit den Nährstoffen zu tun, die du zur dir nimmst, sondern mit den gegessenen Kalorien.

    Hast du einen Kalorienüberschuß legst du Masse zu, meistens in Form von Fett (oder gff. wird davon etwas Muskelmasse aufgebaut)

    Wenn dein Körper täglich nur 3000kcal (incl. Überschuß für Muskelaufbau) braucht und du ihm täglich 3500kcal gibst - egal zu welchem Anteil aus Eiweiß, Fett oder Khd - wirst du mit der Zeit fetter, weil die 500kcal Überschuß als Fett gespeichert werden.

    Für Muskelaufbau reicht ein geringer Überschuß von ca. 200-300kcal und es sollte zwischen 1-2g Eiweiß pro kg Körpergewicht gegessen werden. Bei ausreichender Flüssigkeitseinnahme auch ruhig mehr Eiweiß, aber auf die Gesamtkalorien achten.


    Danke für diese allgemeine Frage, die hier zigtausendmal im forum steht und jeder anfänger zu hören bekommt.

    aurum hat geschrieben:habe aufgehört eiweißshake zu trinken, weil ich nur 3 bis 4 mal pro woche zu je 1 bis 2 stunden trainiere. hab bemerkt, dass ich etwas molliger wurde und das will ich nicht.


    Wie oft und lang soll man denn sonst trainieren um Eiweiss nehmen zu "dürfen" o_O

    BTW Als Ergenis dieses Threads:
    Proteine = Kalorien = können dick machen

    meine These =>
    Süssigkeiten = Kalorien = müssen nicht dick machen :evil: :evil:

    Irgendwie sind wir nicht weitergekommen oder?
    d0rMi
    Mitglied
     
    Beiträge: 191
    Registriert: 02/2004

    Beitragvon doopie » Sa 31. Jul 04, 09:14

    was verstehst du denn nicht an dem post?

    ist doch eigentlich ganz klar, auch durch eiweiß kann man dick werden.
    es ist aber zugegebenermaßen viel schwerer durch eiweiß dick zu werden, als duch z.b. kurzkettige kohlenhydrate.

    letztere kommen in den "normalen" nahrungsmittel meist in größeren mengen vor.
    "Theoretisch nicht unmöglich, praktisch jedoch wahrscheinlich unwahrscheinlich" - Da Vortex


    Train hard,eat smart and buy your supplements at  .de
    doopie
    Senior-Mitglied
     
    Beiträge: 2120
    Registriert: 03/2003

    Beitragvon Karim » Sa 31. Jul 04, 11:55

    Genau das denke ich auch.. Was zählt sind die Kalorien.

    Soweit ich aber weiß, fördert Eiweiß die Fett-Synthese oder so..
    Jedenfalls ist Eiweiß Bestandteil des Großteils aller Diäten. Wenn es so schlimm wäre, wie z.B. gesättigte Fettsäuren, würde wohl kaum jemand Eiweiß für eine Diät empfehlen. Da es aber so ist, schließe ich mal daraus, dass Eiweiß keine negativen Folgen mit sich bringt.

    Der Sportler, speziell der BB'ler, braucht sein Eiweiß. So lange er die Gesamtkalorien im Auge behält sollte er nicht großartig fett werden. Lieber mehr Eiweiß, dafür weniger Süßes usw.. voraussgesetzt man trinkt genug (steigert ja auch nochmal den Energie-Umsatz usw.. Stand ja auch in der Sport Revue und wurde von Don hier gepostet. Guckst du hier: http://www.muscle-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=13989)
    Karim
    Gewinner BBA 2004
     
    Beiträge: 1658
    Registriert: 11/2003

    Nächste

    Zurück zu Bodybuilding & Muskelaufbau

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

    cron